Deutsch-Exkursion nach Berlin-Mitte

Am 28. Oktober 2021, einem strahlenden Herbsttag, machte sich der Grundkurs Deutsch (Jg. 12) mit seiner Lehrerin Frau Schack zu einer Exkursion nach Berlin Mitte auf, um gemeinsam einen Stadtspaziergang zum Thema "Berliner Romantik" zu gestalten. Die Schüler*innen hatten Kurzvorträge über Berliner Literat*innen vorbereitet, deren Lebens- und Wirkungsstätten sich z. T. in unmittelbarer Nähe zum Gendarmenmarkt befinden. So wurden die Häuser Rahel Varnhagens und E.T.A. Hoffmanns sowie die Akademie der Wissenschaften (Gebrüder Grimm) aufgesucht und Querverbindungen zu Autor*innen wie Ludwig Tieck, Bettina von Arnim u.a. hergestellt. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Bauwerke Schinkels und dessen architektonischen Stil gelegt: Konzerthaus, Neue Wache und Altes Museum.
Den Abschluss bildete der Besuch der Alten Nationalgalerie, wo drei ausgewählte Gemälde Caspar David Friedrichs betrachtet und von Kursteilnehmerinnen vorgestellt wurden. Insgesamt ein anschaulicher und intensiver "Unterricht am anderen Ort"!