Studientag zum Homeschooling

Am 9. September führte das Kollegium der Theresienschule in Eigenregie einen Studientag zum Thema Homeschooling bzw. zum besseren, einheitlicheren Umgang mit der Lernplattform durch. Wesentliche Erkenntnisse bzw. Ergebnisse, auf die sich das Kollegium geeinigt hat, werden wir im Oktober der Eltern- und Schülerschaft an dieser Stelle präsentieren. Als Einstieg in den Tag diente uns eine Zusammenstellung des Feedbacks der Eltern- und Schülerschaft aus der Zeit des Lockdowns vor den Sommerferien. Dieses können Sie sich hier anschauen.


Im zweiten Teil des Studientags ging es um das Medienkonzept an unserer Schule für den Informationstechnischen Grundkurs. Durch die Einführung des von Klasse 7 bis 10 durchgängig einstündigen Fachs Politische Bildung in diesem Schuljahr änderte sich unsere Stundentafel geringfügig und die Inhalte des ehemals einstündig in Klasse 7 unterrichteten Fachs ITG sollen nun an bestimmten Projekttagen und in anderem Fachunterricht vermittelt werden. Dabei geht es maßgeblich um Grundlagen einer Textverarbeitungssoftware, einer Präsentationssoftware und eines Programms für die Tabellenkalkulation. Außerdem müssen alle neuen Schüler*innen zu Beginn ihrer Schullaufbahn an der Theresienschule in die Grundlagen der Lernplattform bzw. der App Webweaver eingeführt werden. Dies alles ist Neuland für das Kollegium und wird uns im Probelauf in diesem Schuljahr vor große Herausforderungen stellen.
 

Zurück