Prüfungen in Corona-Zeiten

Seit dem 22. April finden auch an unserer Schule die Abiturprüfungen statt, nach strengen Hygienevorschriften natürlich. Wo sonst über 50 Personen zusammen in der Aula ihre Klausuren schreiben, sitzen nun maximal 10 Abiturient*innen im Raum verteilt. Auch auf dem Weg hoch zur Aula sind Kontaktabstände einzuhalten. Außerdem werden regelmäßig die Tischoberflächen, die Stuhlrücken und die Türklinken gereinigt sowie die Mülleimer geleert. Bislang konnten alle Schülerinnen und Schüler an den Prüfungen teilnehmen. Wir hoffen, dass dies auch weiterhin so bleibt und drücken ganz fest die Daumen für ein erfolgreiches Abitur - auch in diesem, besonderen Jahr.

Die schriftlichen MSA-Prüfungen und die mündliche Prüfung im Fach Englisch wurden hingegen zum Glück für dieses Jahr im Land Berlin abgesagt, so dass allen Beteiligten hier ein großer Stein vom Herz gefallen ist. Das wäre ein guter Anlass, um im Berliner Bildungssenat noch einmal intensiv darüber nachzudenken, ob die MSA-Prüfungen nicht generell an Gymnasien wieder abgeschafft werden können.

Zurück