Kinderkrebsprojekt "Fruchtalarm"

"Fruchtalarm" ist ein Kinderkrebsprojekt. Einmal wöchentlich rollt eine mobile Kindercocktailbar über die Flure vieler Kinderkrebsstationen in Deutschland, so auch im Klinikum Buch und im Virchow-Klinikum. Aus verschiedenen Säften, Nektaren und Sirupsorten werden bunte und geschmacksintensive Fruchtcocktails kreiert. Die leckeren Drinks mixen die jungen Patientinnen und Patienten direkt am Krankenbett nach den eigenen Wünschen. "Fruchtalarm" fördert so die Aktivität, Selbstbestimmung und Lebensfreude und bietet in einem fremdbestimmten Klinikalltag eine Abwechslung für die schwer erkrankten Kinder und Jugendlichen.

Die Klasse 6b war von diesem Projekt so sehr beeindruckt, dass sie spontan beschlossen hat, die Hälfte der Einnahmen des letzten Kuchenbasars (100 €) zur Unterstützung dieses Projektes zu spenden. Da die SchülerInnen aber aus hygienischen Gründen die Fruchtsäfte nicht zusammen mit den kranken PatientInnen vor Ort mixen konnten, kamen zwei "Fruchties" in die Klasse und haben mit den Kindern Fruchtsäfte in der Schule gemixt, die dann selber verköstigt wurden. Dabei waren die Kinder nicht nur begeistert von den Farben, sondern auch vom Geschmack der Säfte. Nachhaltig bewegt aber waren die SchülerInnen vom Schicksal der kleinen Patienten und Pateientinnen.

zurück