Rückblick Theresienball

Der Theresienball fand in dem Jubiläumsjahr 2019 ganz passend unter dem mehrdeutigen Motto „Wir bleiben am Ball“ statt. Ein mehrköpfiges Vorbereitungsteam aus Eltern und Lehrern hat wieder viel Mühe und Vorbereitung investiert, um einen festlichen und fröhlichen Tanzabend zu gestalten. Nach der einleitenden Ansprache durch Herrn Tentschert  und der Begrüßung wurde von dem Moderatorenduo Lotti und Loïc aus der Klasse 10b das sehr gute und schmackhafte Buffet eröffnet.  Gleich danach ging es mit dem Tanzen los, zunächst einem Wiener Walzer. Als Theresienschule dürfen wir sehr froh sein, die Band Good InTENtions nun schon zum zweiten Mal in Folge gewonnen zu haben, denn sie verstand es, die Ballgäste, ob jung oder älter, auf die Tanzfläche zu ziehen und mit ihren  Rhythmen und abwechslungsreichen Arrangements und einer großen Musikauswahl zu begeistern. Man merkte es u.a. an der guten Stimmung, dass unsere Schülerinnen und Schüler noch einige Bandmitglieder aus ihrer eigenen Schulzeit kannten, denn die meisten sind ehemalige Theresianer. Auch diese Tatsache passte sehr gut ins Jubiläumsprogramm, wie auch die beiden Tanzaufführungen, die Frau Pavlicek wieder mit viel Herzblut und Engagement  vorbereitet und geprobt hatte. Zuerst kam die Cha-cha-Formation zur Aufführung, die sich aus Schülern, Eltern, Lehrern und Ehemaligen zusammen setzte und gut harmonierte, womit gezeigt wurde, welche "vier Säulen" die Gemeinschaft der Theresienschule prägen. Später folgte die Salsagruppe aus Oberstufenschülern, die eine sehr „scharfe“ Tanzdarbietung präsentierte. Und als weiterer Höhepunkt am Ballabend wurde in den zum Jubiläum erdachten „Theresientanz“ eingeführt, dabei war die Tanzfläche komplett voll und alle Ballgäste begeisterten sich für diese Gemeinschaftsaktion, die später zum Theresientag mit allen Schülerinnen und Schülern als flashmob aufgeführt werden soll.  In den Sets der Band kamen auch alle Standard- und Lateintänzer auf ihre Kosten- so füllte sich je nach Musikgeschmack  die Tanzfläche immer wieder neu, ob beim Foxtrott, Salsa, Swing, Cha-cha oder Discofox.  Rund zwanzig Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs blieben immer am Ball, denn sie waren immer zur Stelle, um den Gästen ihre Getränkewünsche zu erfüllen. Eine weitere Attraktion war in diesem Jahr wieder die Tombola, die mit tollen Preisen von klein bis groß aufwarten konnte. Nach Mitternacht ging ein rauschender Ballabend zu Ende, illuminiert und beschallt durch die Firma AMBION GmbH, die auch in diesem Jahr, im Rahmen eines Azubi-Projektes, ein aufwendiges Beleuchtungskonzept sponserte und damit die Ballgäste verzauberte. Allen Beteiligten sei für ihre Unterstützung ganz herzlich gedankt!

 

Sie wollen den Start des Kartenverkaufs nicht verpassen? Dann registrieren Sie sich unter www.theresienball.de  und das Ballteam informiert Sie rechtzeitig.

 

Lydia Funke für das Theresienballteam

zurück