Rückblick auf das Sommerkonzert

Am sommerlichen Donnerstag, den 7. Juni fand zum wiederholten Mal das traditionelle Sommerkonzert unserer Schule statt. Zunächst in der Kirche St. Josef und anschließend in der Sporthalle präsentierten die Chöre, das Orchester, die Band und die Bigband der Theresienschule ihr Können. Die Stücke reihten sich dabei zum großen Teil in das Motto der Filmmusik ein, so waren z. B. Themen vom Rosaroten Panther, aus der Muppet Schow und aus dem Film "Die Kinder des Monsieur Mathieu" zu hören. Über 90 Mitwirkende gestalteten den wunderschönen Konzertabend. 

Anschließend richteten Frau Kirchberg, der Schulrat Herr Kiebel, Herr Herrmann und Frau Koch das Wort an die Gäste. Eine Bausumme von ca. 300.000 Euro - zusammengetragen durch einen Sponsorenlauf, durch mehrere Großspenden und das Erzbischöfliche Ordinariat - konnte aufgebracht werden, um die Mensa erheblich zu erweitern. In verschiedenen Testläufen werden sich nun schrittweise die Essenausgabe, das Essenangebot und die Pausenordnung entsprechend den Bedürfnissen der Schulgemeinschaft ändern. Der Förderverein unter der Leitung von Frau Koch, die nach langer Tätigkeit für die Schulgemeinschaft an dem Abend ebenfalls noch gebührend verabschiedet wurde, lud zu Speis und Trank in die neuen Räumlichkeiten ein, die hiermit feierlich eingeweiht und eröffnet wurden. Einen passenden musikalischen Rahmen gab es auch hier noch: Herr Vollmer zeigte zusammen mit seinen Töchtern Maria und Esther sein ganzes Talent. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden für diesen schönen Sommerabend.

zurück